Direkt zur Suche springen Direkt zur Navigation springen Direkt zum Inhalt springen Direkt zur Fußzeile springen

Berufliche Zusatzqualifikation für Erzieherinnen und Erzieher und pädagogische Fachkräfte (2BFQ EW)

Die BfQ EW stellt sich vor

Die Elementarpädagogik befindet sich in einer Phase der ständigen Weiterentwicklung. Deshalb sind Erzieherinnen und Erzieher täglich vor neue berufliche Herausforderungen gestellt.

Mit der Berufsfachschule für Zusatzqualifikationen „Bildungsförderung im Elementarbereich BfQ EW" will die Elly-Heuss-Knapp-Schule den beruflichen Anforderungen Rechnung tragen.

Die BfQ EW richtet sich an:

  • pädagogische Fachkräfte
  • Erzieherinnen und Erzieher


Die BfQ ermöglicht Ihnen:

  • eine berufsbegleitende Fortbildung im Elementarbereich zu machen
  • sich nach §7 KiTaG weiter zu qualifizieren

Ausbildungsinhalte

Grundlagen der Elementarpädagogik
praxisorientierte Module:

  • Mathematik, Zahlen, Rechnen
  • Natur, Naturwissenschaft
  • Gender
  • Kinder unter drei
  • Sprache

Organisation der Ausbildung

  • Unterrichtszeit:
    donnerstags von 17:15 Uhr bis 21:15 Uhr
  • 400 Unterrichtsstunden
  • modular
  • berufsbegleitend

Ziel der Ausbildung

  • Erzieherinnen und Erzieher und andere pädagogische Fachkräfte im Bereich Elementarpädagogik fit machen
  • die neue Herausforderung Elementarpädagogik in die Einrichtungen bringen

Aufnahmevoraussetzungen

  • Berufliche Tätigkeit in Einrichtungen der Kinder- und Jugendpflege
  • Tätigkeit im pädagogischen Bereich

Bewerbung

Folgende Unterlagen sind erforderlich:

  • Aufnahmeantrag vollständig ausgefüllt
    Hier können Sie den Aufnahmeantrag herunterladen (Link öffnet ein PDF-Dokument im separaten Fenster)
     
  • Bewerbungsschreiben mit Foto
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweis der beruflichen Tätigkeit
  • beglaubigte Kopie des mittleren Bildungsabschluss

Anmeldung bis spätestens Kalenderwoche 28
Später eingehende Bewerbungen können berücksichtigt werden, wenn noch Schulplätze frei sind.

Ansprechpartner

Frau Ingrid Sies aus der Abteilung Sozialpädagogik

E-Mail: sies(at)ehks-buehl.de

Fördermöglichkeiten

Die Ausbildung ist AZAV zertifiziert. Unter Umständen kommt eine Förderung durch die Agentur für Arbeit in Betracht.