1 BKSP Berufskolleg für Sozialpädagogik (vormals 1BKPR)

DAS 1BKSP STELLT SICH VOR

  • 1-jährige Vollzeitschule als Voraussetzung zur Aufnahme in die Erzieherinnen- und Erzieherausbildung

 

ZIEL DER AUSBILDUNG

Aufnahmevoraussetzung für die Ausbildungsformen:

  • PIA Praxisintegrierte Ausbildung
  • 2 BKSP 2-jährige Fachschule für Sozialpädagogik in Vollzeit + Berufspraktikum
  • 3 BKSP-T 3-jährige Fachschule für Sozialpädagogik in Teilzeitform + Berufspraktikum


Nach dem Schuljahr ist die Berufsschulpflicht erfüllt, wenn anschließend kein Ausbildungs-verhältnis eingegangen wird.

AUFNAHMEVORAUSSETZUNGEN

  • Mittlerer Bildungsabschluss

UNTERRICHTSFÄCHER

  • Religionspädagogik/Religionslehre
  • Deutsch
  • Englisch
  • Berufliches Handeln fundieren
  • Erziehung und Betreuung gestalten
  • Bildung und Entwicklung fördern I+II
  • Wahlpflichtbereich Sozialpädagogisches Handeln

PRAKTIKUM

  • 2 wöchentliche Praxistage: Montag und Dienstag

 

 

 

ABSCHLUSS

  •  Für den Zugang in die verschiedenen Ausbildungsformen zur Erzieherin/zum Erzieher müssen die Leistungen im Fach Sozialpädagogisches Handeln „ausreichend“ sein.

BEWERBUNG

Folgende Unterlagen sind erforderlich:

Anmeldeschluss: 1. März des jeweiligen Schuljahres

Später eingehende Bewerbungen können berücksichtigt werden, wenn noch Schulplätze frei sind.

ANSPRECHPARTNERIN

Ingrid Sies, Abteilung Sozialpädagogik sies(at)ehks-buehl.de

 

Flyer als pdf